Vorhandene Monotype-Schriften

Der Kern des Schriftenprogramms und unser ganzer Stolz sind die vielen Monotypematrizen. Neben den vorhandenen Komplettguß-Schriften sind sie eine Rarität. Einen Überblick vermittelt die nachfolgende Aufstellung. Die Auflistung ist sorgfältig mit den vorhandenen Beständen abgeglichen worden. Bei der Vielzahl der existierenden Matrizensätze sind Irrtümer jedoch nie ganz auszuschließen. Die Übersicht ist daher mit dem kleinen Vermerk »vorbehaltlich etwaiger Irrtümer« zu verstehen.

Eine Erläuterung zum Schluß: Die Schriftgrößen sind in Punkt angegeben. Soweit sie auf dem anglo-amerikanischen Maßsystem beruhen, ist in Klammern und mit einem zusätzlichen »D« versehen, der Kegel des europäischen Didot-Systems vermerkt. Schriften aus europäischen Gießereien hingegen, die auf dem DidotSystem basieren, haben zur Unterscheidung nur eine Größenangabe, die aber mit einem »D« gekennzeichnet ist.

Menü